Einfacher Gartenansitz

Heute habe ich mal wieder etwas in meinem Garten fotografiert, zusammen mit meinem guten Freund Jakob. (Vielen Dank fürs Video machen!)

Momentan finden sich dort viele Stare an, die man relativ einfach mit ein paar Tricks fotografieren kann 🙂 Aber seht selbst!

Einige bezeichnen mich als „Ansitzastverrückt“ und wenn ich das Video sehe muss ich eingestehen, ich bin es! ;-)))

Advertisements

7 Antworten to “Videos”

  1. Hallo Herr Wegner,

    Ich habe ihr Video gesehen und habe mich schon ein bisschen gewundert. Muss man den so viel Korrektionen am Ansitzast machen? Wegen dem Hintergrund? Und was ist an dem Ansitzast zu beachten? Ich fotografiere auch viel mit Ansitzast, aber ich ändere in meist nur 3-4 mal. Allerdings werden die Bilder auch lange nicht so gut wie ihre.

    Titus

    • JC said

      Muss sicherlich nicht, aber wenn mir etwas nicht gefällt dann ändere ich es, bis ich es für perfekt befinde 🙂

      Hintergrund ist eigentlich immer gleich und das einfachste. Es geht mehr darum wie der Ast steht/gedreht ist.Zu grade, zu steil, zu weit nach vorne etc….

      Meine Devise heißt meist: Der Ast muss so gut aussehen, dass man ihn auch ohne Vogel fotografieren würde…

  2. Pasquier said

    Herzlichen Dank für dieses tolle Video – sehr inpirierend.
    Frohe Weihnachten und alles Gute für 2011.
    P:)

  3. Markus said

    Hallo,

    ich fange im Moment an mit Ansitzast im Garten zu fotografieren. Erstmal sieht das recht ähnlich aus 🙂
    Wie schaffst du es aber dass in der kurzen Zeit derart viele Vögel kommen und posieren? Bei mir taucht teilweise nach 2 Stunden nicht ein Vogel auf. Liegt das an speziellem Futter oder sind die Vogel den Ansitz einfach besser gewöhnt?
    Würde mich über eine Antwort freuen, gerne auch privat.

    Ansonsten kann ich nur noch die super Homepage und die super Bilder loben und weiterhin viel Erfolg wünschen 🙂
    Viele Grüße

    • JC said

      Es kommt immer auf die gegend an, aber bei mir kommen sie oft nach ein paar Stunden, selbst wen ich lange nicht gefüttert habe. Gerade die Stare sind aber oft nach 1 Min da, sobald es neue Würmer gab.

  4. Nzf said

    Ich gratuliere dir erst einmal zu deiner Geduld, 7,5 stunden ist nicht wenig.
    Sind aber auch echt sehr schöne Aufnahmen, ich wüsste gerne was für ein Objektiv ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: