Die Suche nach dem Hodedsittich Part II

April 4, 2013

Nach dem mühsamen und schlauchenden Start, gelangen mir glücklicherweise einige gute Aufnahmen von meinen beiden Hauptzielen der Reise, dem Hooded- und dem Brownsittich. Inzwischen bin ich wieder einige Zeit zu Hause in Melbourne und die Strapazen weichen der Freude über die guten Ergebnisse. Das kühle Wetter von nur 20 Grad anstatt 42° hilft sicherlich auch dabei. Als ich gestern den Wetterbericht der letzten Tage für das Gebiet der Hoodedsittiche ansah, musste ich feststellen, dass es dort in den letzten Tagen fast 500 mm geregnet hat und alles überflutet ist. Das verdeutlichte mir noch ein mal wie viel Glück ich hatte in der Regenzeit nach Nordaustralien zu reisen und das ohne nass zu werden! Bei Monsunregen hätte ich überhaupt keine Aufnahmen machen können.

Aber nun zurück zur Reise. Der Brownsittich am letzten Morgen in Katherine rettete gewissermaßen die Stimmung der ganzen Reise und so fuhren wir mit einem recht gutem Gefühl wieder Richtung Darwin. Wir legten einen kurzen Zwischenstopp in Adelaide River ein und sahen auch in paar Interessante Vögel. Da ein paar Wolken aufzogen, versuchten wir schnell etwas aufzubauen, jedoch verzogen sich die Wolken plötzlich wieder, sodass wir unverrichteter Dinge und ohne weitere Fotos weiterziehen mussten. Da es früher Nachmittag war, war an ein Fotografieren ohne Wolken nicht zu denken.

Nach einigen Stunden Fahrt erreichten wir Darwin und checken in unser Hotel ein. Nachdem das erledigt war ging es auf die Suche nach einer geeigneten Stelle, um ein paar Honigfresser zu fotografieren. In einem Mangrovensumpf wurden wir fündig und konnten verschiedene Honigschmecker fotografieren. Leider blieb und das spektakulär gefärbte Männchen des Rotkopf-Honigfresser (Myzomela erythrocephala) verwehrt, aber das Weibchen ist ja auch schön. Zudem gesellte sich auch der graue Wulsthonigfresser (Lichenostomus unicolor) hinzu. Alles in Allem ein gelungener Tag, insbesondere wenn man den großen Erfolg am Morgen (Brownsittich) hinzuzählt.

Rotkopf-Honigfresser (Myzomela erythrocephala) Red-headed Honeyeater

JCW_20130314_4475clodo

JCW_20130314_4615

Wulsthonigfresser (Lichenostomus unicolor) White-gaped Honeyeater

JCW_20130314_4492

Den nächsten Morgen beschlossen wir wieder am Fogg Dam zu verbringen und es noch ein mal auf Sonnenastrilde zu versuchen. Da es Freitagmorgen war, rechneten wir nicht mit vielen Besuchern, wurden jedoch eines besseren belehrt. Gleich zu Beginn des Dammes sahen wir eine Gruppe Elsterreiher. Wir wollten gerade starten die Reiher zu fotografieren, da fuhr ein anderes Auto genau auf die Stelle wo die Reiher standen und verscheuchte Sie alle. Der Mann stieg aus, nahm sein Fernglas und wanderte von Dannen….Ihr könnt euch sicher vorstellen wie „erfreut“ ich war… Leider sollte dieses Ereignis erst der Anfang eines frustrierenden Morgens sein. Nach dem wir eine Gruppe Sonnenstraile gefunden hatten, bauten wir wieder die Kameras auf. Dies mal parkte ein Bus genau vor unseren Kameras. Wir gestikulierten, dass sie doch bitte woanders parken sollten, jedoch entschied sich die Gruppe im Bus lieber auszusteigen! Total genervt entschieden wir uns einzupacken und ins Hotel zu fahren.

Nach einigen Stunden im kühlen Hotelzimmer ging es dann am nachmittag wieder raus in die Hitze. Wir wollten es noch ein mal an der Honigfresser stelle versuchen. Wir sahen auch einige weitere tolle Arten, konnten am ende jedoch „nur“ einen Braunhonigfresser (Lichmera indistincta) ablichten. Gearde als wir die Kameras wieder ins Auto packen wollten, entdecke ich ein Pärchen Radjahgänse (Tadorna radjah). Sie waren etwas scheu, jedoch gelang mir eine Aufnahme, bevor sie davon schwammen.

Braunhonigfresser (Lichmera indistincta) Brown Honeyeater

JCW_20130315_4816

Radjahgans (Tadorna radjah) Radjah Shelduck

JCW_20130315_0519DONRIII

So ging ein eher durchwachsener Tag zu ende.

Für den Morgen unseres letzten Fototages entschlossen wir uns trotz der schlechten Erlebnisse des Vortages noch ein mal zum Fogg Dam zu fahren. Diesmal suchten wir uns jedoch eine Stelle aus, an der uns niemand sehen konnte und so entgingen wir den nervigen Leuten. Noch bevor wir dort ankamen sah ich einen Mittelreiher (Egretta intermedia) in einem Baum sitzen. Schnell bauten wir die Kameras auf und machten ein paar Fotos. Gleich danach gelang mir eine Aufnahme eines Rostband-Honigfressers (Conopophila albogularis), was für ein gelungener Start!

Mittelreiher (Egretta intermedia) Intermediate Egret

JCW_20130316_4901

Rostband-Honigfressers (Conopophila albogularis) Rufous-banded Honeyeater

JCW_20130315_4709II

Nach dem wir uns eine gute Stelle herausgesucht hatten, wurden wir noch mit einer weiteren Vogelart belohnt, dem Wellenbrust-Honigfresser (Ramsayornis fasciatus). Einer Vogelart, die meist nur in den Baumwipfeln lebt und äußerst schwer zu fotografieren ist. So ging ein ganz guter Morgen zu Ende.

Wellenbrust-Honigfresser (Ramsayornis fasciatus) Bar-breasted Honeyeater

JCW_20130316_4948clodonr-(2)II

JCW_20130316_4913III

Noch nie war ich so erschöpft und geschlaucht wie auf dieser Reise. Die große Schwüle und Hitze und die doch sehr schwer zu fotografierenden Vögel machten die ganze Reise etwas schwerfällig. Daher entschlossen wir uns den letzten Abend mit einem „lockeren“ Strandshooting“ zu verbringen und es nicht wieder sehr aufwendig auf Kleinvögel zu versuchen. Wir wurden mit einigen schönen Bildern belohnt, die eine schwere, aber sehr gelungene Reise abrundeten.

Weiße Morphe des Riffreiher (Egretta sacra) White Morph Eastern reef Egret

JCW_20130316_5007clodonrI

PfuhlschnepfeJCW_20130316_5109

Wüstenregenpfeifer (Charadrius leschenaultii) Greater Sand Plover

JCW_20130316_5181

Isabellbrachvogel oder Sibirischer Brachvogel (Numenius madagascariensis) Far Eastern Curlew

JCW_20130316_4958

Alles in Allem eine fantastische Reise mit außergewöhnlichen Ergebnissen 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: