Ein paar Singvögel vom Wochenende und ein paar Gedanken zum Blitzen

September 13, 2010

Nachdem ich jetzt endlich ein angemessenes Outbackgefährt habe, kann das Fotografieren auch richtig losgehen. Dieses Wochenende, bin ich daher vermehrt hinter Singvögeln her gewesen und konnte auch ein paar erwischen 🙂

Ein Strichelfeldhuscher…..WER hat sich diesen Namen ausgedacht!?!?!?!?!?

Und ein wundervoller Rotstirnschnäpper

Um das Rot nicht überstrahlt zu sehen, sollte man einen kalibrierten Monitor benutzen und Firefox, mit der Colormanagement Option enabled!

In letzter Zeit bin ich vermehrt dazu übergegangen den Blitz in der Ecke liegen zu lassen und nicht mehr zu benutzen. Dies hat einige Gründe. Zuallererst ist es einfach jedes mal zusätzliches Theater und Gewicht den Blitz und die dicke Batterie aufzubauen und mitzuschleppen. Der Faktor, der mich am meisten nervt, ist das Problem, dass es der Blitz einfach nicht schafft alle Bilder zu blitzen. Meine Mark IV macht 10 Bilder in der Sekunde. Die Quantum Turbo mit dem 580 EX II, schafft vielleicht 4-5, wenn ich Glück habe. So ist es am Ende oft eine Lotterie, ob nun „das“ Bild geblitzt wurde oder nicht. Was oft zu Enttäuschungen führen kann. Das Problem tritt vor allem im highspeed mode auf, allerdings ist es in der Vogelfotografie nahezu unmöglich unter der synch zeit von 1/300 zu bleiben. Grade mit der Mark IV, die sehr viel höhere Verschlusszeiten braucht, als alle anderen Kameras zu vor, tritt das Problem vermehrt auf.

Zu guter letzt verscheucht der Blitz auch ab und an mal einen Vogel, daher verzichte ich grade bei sensiblen Arten auf den Einsatz. Zumindest zu Beginn, bis ich ein paar gute Bilder habe und den Vogel einschätzen kann.

Diese Punkte haben mich veranlasst den Blitz öfters mal zu hause zu lassen. manchmal geht es nicht ohne und dann benutze ich ihn auch gerne, aber grade dann ist das Problem der ungeblitzen Bilder gravierend. Das ist etwas konträr, zudem was ich sonst zum Blitzen sage. Ich dachte jedoch, dass grade diese Gedanken auch sehr interessant für euch sein dürften 🙂

Kann ich ein feste Set up wie in meinem garten einrichten, benutze ich den Blitz jedoch weiterhin sehr gerne und hier speilt er auch seine vollen Vorteile aus, zudem ist die Verschlusszeit meist nicht so hoch.

Advertisements

Eine Antwort to “Ein paar Singvögel vom Wochenende und ein paar Gedanken zum Blitzen”

  1. Benedikt said

    Auch ohne Blitz 1A Bilder,
    das was du hier geschrieben hast finde ich verständlich ist natürlich nervig wenn er nur 5 von 10 trifft.
    LG Beni
    Freue mich auf mehr von Australien.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: